„Ich freue mich über die Kooperation mit Jules Mumm, weil die Sektmarke wie mein Modelabel für feminine Eleganz stehen. Gleichzeitig verbindet uns der Mut, die Dinge anders zu machen. Meine Markenzeichen ‚Lederriemen und Schnallen’ habe ich für Jules Mumm mit metallischen Effekten und in 3D-Optik neu interpretiert“, so Marina Hoermanseder. Die junge Designerin entwickelte für alle vier Sorten ein individuelles Farbkonzept und holt die Edition im Sommer auf die Berliner Modewoche. Die Designerin steht für einen gewagten Individualismus gepaart mit handwerklicher Raffinesse und exzentrischen, aber eleganten Designs. Sie vereint progressive Schnitte, experimentiert mit scharfen Kontrasten und spielt mit der Schönheit des Unkonventionellen. „Wir verfolgen die Shows von Marina Hoermanseder von Beginn an, sind begeistert von ihrem revolutionären Stil und ihrer ausgelassenen Persönlichkeit. Ihre Kreationen sind charaktervoll und aufregend – so wie Jules Mumm und ihre Interpretation des Designs“, unterstreicht Cathrin Duppel, Marketingleiterin Rotkäppchen-Mumm. Die Kooperation mit Hoermanseder ist bereits die zweite Fashion Edition von Jules Mumm. Die erste Edition entstand mit dem Berliner Design-Duo Kaviar Gauche.